Metallstempel

Metallstempel

Robuste Metallstempel mit Nummerierwerk oder Text

Bei einem Metallstempel handelt es sich um einen Stempel, der besonders robust und stabil daherkommt. Die Elemente, mit denen gedruckt wird, sind dabei meist aus Guss, Messing oder auch Stahl. Zudem können die druckenden Elemente mit Ziffern oder einem Nummerierwerk ausgestattet sein, wobei es möglich ist, auch Buchstaben einzusetzen, um kurze Texte zu stempeln. Dies erfolgt individuell und der Anwender kann selbst entscheiden, welche Lettern genau benötigt werden.

Welche Arten von Metallstempeln gibt es?

Es gibt mehrere Arten von Metallstempeln auf den Schreibtischen der Arbeitswelt zu finden. Drei bestimmte Stempel stechen aber heraus:

  • Poststempel sind vor allem, wie der Name schon sagt, bei der Post zu finden. Dabei handelt es sich jedoch um Handstempel, die mit einer Metallplatte ausgestattet wurden. Gerade jene besitzen oft ein Rad, an dem die Zahlen oder Buchstaben ausgewählt werden können.
  • Normale Metallstempel mit vom Nutzer auswählbaren Ziffern und Buchstaben. Die Druckelemente bestehen aus Guss, Stahl oder Messing, wobei die Textplatte aus Messing oder Kunststoff besteht.
  • Prägestempel oder Schlagstempel, durch die ausgewählte Zahlen oder Buchstaben in ein bestimmtes Material eingeprägt werden können.

Wird also ein Metallstempel benötigt, sollte auf jeden Fall vorher ausgemacht werden, für welchen Zweck der Stempel geeignet sein soll. So nützt ein Poststempel wenig, wenn eine Prägung vorgenommen werden soll.

Wie können Metallstempel eingesetzt werden?

Es gibt mehrere Einsatzmöglichkeiten von Metallstempeln, wobei die einzelnen Titel der verschiedenen Metallstempel-Arten schon einiges vorweg nehmen. Poststempel kommen also oft bei der Post zum Einsatz, können aber auch innerhalb eines Büros genutzt werden, um die eingehenden Sendungen zu datieren. Dementsprechend ist ein Datierstempel also denkbar.

Innerhalb der Buchhaltung einer Firma sind Metallstempel ebenfalls zu finden, um zum Beispiel Akten zu nummerieren, wobei jene dann als Paginierstempel bezeichnet werden. Als Firmenstempel kann solch ein Metallstempel noch dazu dienen, wobei jener dann die Adresse stempelt. Dies könnte bei ausgehenden Briefen oder Bestätigungen der Fall sein.

Vor- und Nachteile von Metallstempeln

Die Robustheit und das hohe Gewicht gehören zu den Vorteilen des Metallstempels an sich. Schließlich lässt sich dadurch ein klareres Abdruckbild erzeugen. Dies ist gerade bei wichtigen Akten von großem Vorteil, damit bestimmte Dokumente nicht miteinander verwechselt werden können. Des Weiteren gibt es auch Metallstempel zu finden, die ein integriertes Stempelkissen besitzen, wodurch die Lebensdauer des Stempels verlängert wird. Dadurch kann also sehr viel häufiger gestempelt werden.

Gleichzeitig ist das hohe Gewicht auch als kleiner Nachteil anzusehen, da es mitunter anstrengend für den Nutzer werden kann, sollten mehrere Stempelabdrucke hintereinander getätigt werden müssen. Zuletzt muss der Anwender daran denken, Metallstempelfarbe bei einer Textplatte aus Metall zu nutzen.

 

Bitte warten..

Bitte warten..