Paginierstempel

Paginierstempel

Vereinfachtes Nummerieren von Dokumenten

Das Wort Paginieren bezeichnet die Nummerierung von mehrseitigen Schriftstücken mit einer fortlaufenden Zahlenfolge. Paginierstempel erleichtern das manuelle Nummerieren von Quittungen, Urkunden, Dokumenten, Akten und anderen im Geschäftsverkehr anfallenden Belegen enorm. Bei jedem Druck erzeugt eine interne Mechanik dabei automatisch eine neue Nummer (zumeist +1).

Nummerierer und Numeroteure

Paginierstempel sind in aller Regel automatisch selbstfärbende Metallstempel und sind unter mannigfaltigen Synonymen bekannt, die unter diesem Artikel aufgeführt sind. Weil der permanente Griff zum Stempelkissen entfällt, ermöglichen sie das rasche Bedrucken größerer Dokumentenmengen, wobei sie je nach Typ und Bauart, unterschiedliche Zählweisen unterstützen.

Paginierstempel als praktisches Arbeitswerkzeug

Weil Unternehmen per Gesetz dazu verpflichtet sind, alle Geschäftsvorfälle in der Reihenfolge, in der sie anfallen, zu dokumentieren, sind Paginierstempel vor allem für die Buchhaltung von Bedeutung. Darüber hinaus werden auch andere sensible Akten, wie Straf- oder Gerichtsakten durchnummeriert, um beispielsweise einer widerrechtlichen Entnahme von Seiten vorzubeugen.

Mehr als nur Nummerierfunktion

Neben den reinen Nummerierungsstempeln gibt es auch Paginierstempel, die unabhängig von der fortlaufenden Ziffer mit verstellbarem Datum oder individuellem Text versehen sind. Je nach Kundenwunsch verfügen manche Modelle über bestimmte Zusatzfunktionen, wie Wiederholdungs- oder Ausschaltfunktion. Inzwischen gibt es auch elektrisch betriebene Paginierstempel, deren Zähler sich nach jedem Stempelvorgang mittels Stromimpuls weiterstellen.

Bekannte Numeroteure & Stempel-Modelle

Standardmäßig verfügt ein Numeroteur über sechs Stempelräder. Sondermodelle gibt es aber auch 7-, 8- oder 10-stellig. Es wird unterschieden zwischen 3,5 mm, 4,5 mm, 5,5 mm und 6,5 mm Schrifthöhe. Metallstempel als Paginierer können nicht nur fortlaufende Ziffern stempeln, sondern können als Sonderanfertigung auch mit verstellbarem Datum und/oder verstellbarer Uhrzeit verwendet werden. Paginierstempel sind als Metallstempel oder als Kunststoffstempel erhältlich. Modelle mit Metallgestell sind sehr robust und langlebig. Die Kunststoffmodelle sind ebenfalls robust und dabei auch sehr leicht. Das integrierte Stempelkissen kann bei Bedarf mit Tinte aufgefüllt werden. Bei anderen Modellen, beispielsweise von Trodat und Colop, kann das Stempelkissen schnell und einfach ausgetauscht werden. Bekannte Modelle im Bereich der Paginierstempel werden von Reiner, Colop und Trodat hergestellt. Die Schriftgröße und Schrifthöhe ist bei allen Modellen in erster Linie abhängig von der Größe der Textplatte.

Elektrische Modelle auf dem Vormarsch

Elektrische Paginierstempel erweitern die Einsatzmöglichkeiten der klassischen Numeroteure. Die verschiedenen Modelle sind sowohl mit als auch ohne Textplatte erhältlich. Dadurch können sie beispielsweise als reine Datumstempel, Uhrzeitstempel oder auch als eine Kombination verwendet werden. Mittels Ink-Jet-Technologie ist es sogar möglich, Barcodes oder individuelle Texte zu drucken. Einige elektronische Modelle warten mit verschiedenen Standard-Stempelbildern auf, die z. B. Numeroteur, Datum, Uhrzeit und einen Vortext enthalten. Außerdem wird die Möglichkeit geboten, kundenspezifische Stempelbilder zu erstellen, die dann im Gerät abgespeichert werden können.

Bei easyStempel können Sie verschiedene Stempel bestellen, die Sie als Paginierstempel verwenden können.

Der klassische Numeroteur
Der klassische Numeroteur
Der klassische Numeroteur

Synonyme & Verwandte Artikel:

Bitte warten..

Bitte warten..