Schlagstempel

Mit einem Schlagstempel besonderes Stahl-Material kennzeichnen

In den Bereich der Metallstempel und Stahlstempel lässt sich auch der Schlagstempel einordnen. Sie besteht beispielsweise aus Chromstahl und werden in erster Linie dazu verwendet, spezielle Werkstoffe zu kennzeichnen. Allerdings ist dabei schon etwas mehr Kraft vonnöten, denn wenn der Anwender den Stempel einfach nur in den Werkstoff hineindrückt, passiert leider nicht viel. Entsprechend sollte mittels eines Hammers gestempelt werden. Je nach der Stärke des Anwenders ist die Prägung dementsprechend unterschiedlich stark. Dadurch unterscheiden sie sich in ihrer Anwendung grundlegend von gängigen Stempelarten.

Wie wird ein Handschlagstempel verwendet?

Es gibt mehrere Eigenschaften, die einen Schlagstempel ausmachen. Das auch Handschlagstempel genannte Werkzeug ist äußerst robust, was bei seinem Sinn und Zweck nötig ist, um nicht nach wenigen Hammerschlägen zu zerbrechen. Dennoch ist ein äußerst präzisen Arbeitsvorgang mit dem Gerät erzielbar. Gerade auf der Schlagfläche ist der Stempel etwas abgelassen, sodass nichts absplittern kann.

Zuletzt kann die Gravur auf chemischen Wege wieder hergestellt werden, sollte sie auf mechanische Art und Weise entfernt worden sein. Wer mit einem Schlagstempel zudem eine Prägung vornehmen möchte, sollte mehr als nur sicher sein, da der Stempel in das Material eingeschlagen wird und die Prägung sich deswegen nicht mehr entfernen lässt.

Allerdings können ältere und somit abgenutzte Handschlagstempel nicht mehr genutzt werden. Mit ihnen kann also nichts mehr bearbeitet werden. Des Weiteren sollte der Anwender etwas üben, bevor wichtige Werkstoffe mit dem Schlagstempel bearbeitet werden, da die Gravur schließlich gleichmäßig in Erscheinung treten soll.

Wie ist ein Schlagstempel aufgebaut?

Wie jeder andere Stempel besitzt auch der Schlagstempel ein besonderes Erscheinungsbild, an dem er sich mühelos erkennen lässt:

  • Der Querschnitt ist quadratisch
  • Herstellung als längliche Stifte üblich
  • Prägung ist spiegelverkehrt angebracht
  • Verkauf und Auslieferung mit einer bestimmten Anzahl von Stiften
  • Schrifthöhe und Schriftbild können mittels Stiftgröße variiert werden
  • Leichte Schlagstempel wiegen in etwa 150 Gramm

Sollten Schlagstempel dafür verwendet werden, um Ziffern einzuschlagen - sogenannte Schlagzahlen - kommt der Stempel mit den arabischen Zahlen 0 – 9. Wichtig ist, dass die 6 durch eine Wendung um 180 Grad auch als 9 zu verwenden ist. Ist eher das Alphabet interessant, werden Schlagbuchstaben, also A – Z, auf dem Schlagwerkzeug verwendet.

Umlaute können zwar separat eingekauft werden, jedoch kann der Anwender jene auch ausschreiben. Symbole sind dagegen nur sehr schwierig aufzufinden und sollten vom Anwender beim Hersteller zusätzlich bestellt werden.

Was sind die Einsatzzwecke dieser Stempelart?

Auch, wenn mit einem Schlagstempel meist industrielle Zwecke erfüllt werden sollen, sind auch private Anwendungen möglich. Schließlich ist der Einsatz von einzelnen Stempeln, als auch ganzen Stempelsätzen möglich. Spezielle Maschinen oder Fahrzeuge erhalten über den Weg einer Prägung mittels eines Schlagstempels ihre Seriennummer, um es eindeutig identifizieren zu können. Das gilt natürlich auch für einzelne Bauteile.

Logos, Buchstaben und auch Zahlen werden hingegen des Öfteren in Leder, Kunststoff, Holz oder Metall eingeschlagen. Je nach Material sollte natürlich unterschiedlich hart eingeschlagen werden. Hierfür werden natürlich auch häufig weitere Prägewerkzeuge wie Prägestempel verwendet. Schmuck wird mit besonderen Schlagstempeln ebenfalls graviert. Gleiches gilt für die Tier-Industrie, in der des Öfteren Schlachttiere mit einem Schlagstempel oder Brennstempel markiert werden.

 

Synonyme & Verwandte Artikel:

  • Handschlagstempel
  • Schlagzahlen
  • Schlagzahlen Stempel
  • Stahlstempel
  • Metallstempel
Bitte warten..

Bitte warten..