Absenderstempel

Absenderstempel

Absenderdaten einfach stempeln

In Deutschland gibt es die Regelung, dass in die linke obere Ecke eines Briefes die Adressdaten des Absenders gehören. Mithilfe eines Absenderstempels lässt sich das Aufbringen der Absenderadresse auf Postsendungen auf einen Handgriff reduzieren. Absenderstempel finden sowohl im unternehmerischen als auch im privaten Bereich Verwendung. Sie sind vor allem dann nützlich, wenn der Absender auf eine große Anzahl an Briefen oder Dokumenten aufgebracht werden muss.

Welche Stempel eignen sich als Absenderstempel

Als Absenderstempel kann sowohl ein einfacher Holzstempel mit passendem Stempelkissen als auch ein Stempel aus Kunststoff oder Metall mit integrierter Stempelfarbe dienen. Darüber hinaus eignen sich auch Alphabet Stempel hervorragend als Adress- bzw. Absenderstempel.

Absenderstempel sollten lesbar sein

Wichtig ist, dass die jeweilige Stempelplatte die Adresse des Absenders in postalisch korrekter Form beinhaltet. Obwohl es hierfür keine gesetzliche Richtlinie oder Norm gibt, sollte die Adresse auf jedem Untergrund gut lesbar und in einer bestimmten Struktur erscheinen. Auf den Namen des Besitzers (bei einem Unternehmen dessen genauer Bezeichnung), folgt die Straße inklusive Hausnummer und darunter die Postleitzahl mit Ort. Darüber hinaus ist es möglich, Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Websites anzufügen.

Bitte warten..

Bitte warten..