easystempel.de

Exlibris-Stempel selbst gestalten: So kreieren Sie Ihren originellen Buchstempel

REDAKTION,02.02.2015

Heutiger Trend zum Stempeln

Der Stempel hat längst seinen Ruf als tristen Bürostempel aufgegeben. Durch die zunehmende Technisierung des gesamten Bürokratiebereichs, über den Emailverkehr bis hin zu digitalisierten Büchern: fast alles ist virtuell. Wäre es deshalb nicht charmant, bei gebrauchten Büchern ein Stück Geschichte mittransportiert zu bekommen?  Mit einem Exlibris-Stempel kann man Spuren verfolgen oder sie selbst legen…

Was genau ist ein Exlibris?

Der lateinische Begriff „ex libris“ bedeutet wortwörtlich „aus den Büchern von“ und bezeichnet kleinformatige druckgraphische Zettel oder Stempel, die als Besitzkennzeichen meist auf die Innenseite des Bucheinbandes eingeklebt oder gestempelt werden. Häufig diente es als „Buchfluch“ um etwaige Buchdiebe von der Entwendung abzuhalten. Dieser Brauch kann bis ins 15. Jahrhundert zurückverfolgt werden (Quelle).

Exlibris Tradition

Das Aufkommen der Exlibris-Tradition steht in unmittelbarem Zusammenhang mit der Erfindung des Buchdrucks (Quelle), denn so wurde es möglich, Bücher in breiter Masse zu sammeln. Bibliophile ließen sich zur individuellen Kennzeichnung ihrer Privatbibliothek ihre Bücher personalisieren, wobei dies damals jedoch nur Reichen und Gelehrten vorbehalten war (Quelle). Bücher wurden dann an „würdige Interessierte“ weiter verliehen. Exlibris, wenn auch in vereinfachter Art, werden auch heute noch von vielen Buchliebhabern als Buchschmuck geschätzt und verwendet.

Vom Eigentumsnachweis zur Kunstform

Die frühesten Motive waren, neben dem Schriftzug des „Ex Libris“, Wappen und redende Darstellungen des Eigentümers. Diese illustrierten eine sichtbare Verbindung zwischen Eignernamen und dem Dargestellten (Quelle). Ab dem 16. Jahrhundert wurden Exlibris von bekannten Künstlern wie Lucas Cranach dem Älteren oder Albrecht Dürer entworfen (Quelle). Diese üppig-kunstvoll gestalteten Exlibrisbilder sind in der Kunstszene heute begehrte und hochdotierte Sammlerobjekte. Zu neuer Blüte erwachte das Exlibris in seiner Popularität um 1800 und vor allem im Jugendstil (von ca. 1890-1910), was an der großen Themenvielfalt der Grafiken und der Bildung von Sammlerkreisen erkennbar ist (Quelle).

 

Exlibris-Stempel damals und heute

Neben Klebezetteln existierten auch Exlibris-Stempel zur Kennzeichnung. Dabei handelte es sich um Holzstempel mit Ornamenten und Motiven, wobei der Name des Eigentümers in den Stempeldruck inbegriffen sein konnte. Diese Stempel waren bis Ende des 15. Jahrhunderts gebräuchlich, galten später aber im Gegensatz zu den Klebebildern als zu „gängig“ und nicht exklusiv. Heute, im Zeitalter der Digitalisierung jedoch, gelten Stempel wiederum als etwas Besonderes.

 

Personalisierte Stempel für Buchliebhaber: Faszination Exlibris

Bei der graphischen Gestaltung personalisierter Exlibris war die Verschlüsselung von Hinweisen auf Vorlieben, Status, Persönlichkeitsmerkmale oder die Biographie des Besitzers von Bedeutung.

Wir haben den Wunsch vieler Buchliebhaber aufgegriffen und bieten mit einer individuellen Gestaltung unserer altbewährten Buchenholzstempel freie Wahl für Ihr persönliches Exlibris. Mit einer maximalen Größe von 130x100mm und der Gestaltung unterschiedlicher Formen von rund, eckig oder oval sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Vorteil der Holzstempel gegenüber unseren frei gestaltbaren und selbstfärbenden Stempelautomaten: die Färbung kann flexibel variiert werden, da das Stempelkissen nicht integriert ist und damit die Farbe nach Belieben ausgetauscht werden kann.

Vorteile eines Exlibris Stempels gegenüber Exlibris Bildern:

  • Günstiger in der Herstellung als Exlibris Bilder
  • Längere Anwendungsdauer: Größere Anzahl von Büchern kann gekennzeichnet werden
  • Kein spezieller Buchbinderleim zum Anbringen nötig
  • Variation in der Farbgestaltung durch verschiedene Stempelkissen

Wie gestalten?

Sie können hier ganz einfach eine Datei (.jpeg, .tif, .bmp, .gif, .pcx, .png, .eps, .ai, .cdr, .pdf, .doc.) mit dem Bild Ihres freigestalteten Exlibris hochladen oder mit unserem Onlinegenerator ein Stempelmotiv erstellen. Achten Sie hierbei jedoch auf die Auflösung der Dateien, da die Punktdichte für den Druck mindestens 400 dpi betragen sollte.

Benutzerdefinierte Exlibris-Stempel

Doch was soll Ihr Exlibris darstellen und wie können Sie es gestalten – traditionell oder modern? Filigranes kann ebenso einfach gestempelt werden wie pompöse Bilder. Zu beachten ist lediglich, dass das Motiv klare Linien aufweist. Innenliegende Elemente sollten nicht zu klein und nicht zu fein gestaltet sein - nur dann wird ein optimales Stempelergebnis erreicht.

Anregungen für Motive

Die Bandbreite der zeitgenössischen Exlibris Motive erstreckt sich über jegliche Themenwelten (Quelle). Jedoch orientiert man sich auch heute noch oft an klassischen Motiven, um dem Exlibris einen nostalgischen Anstrich zu geben. Diese kommen meist aus den Bereichen Bibliothek, Lesen, Schreiben oder verbildlichten Bildungsinhalten. Pinterest bietet hier schöne Anregungen zu alten Exlibris.

Wappen waren das ursprünglich gängigste Exlibris Motiv, denn die meisten Bücherzeichen, vor allem in der Renaissance, wurden mit Familienwappen besetzt. Ulrike von Oefele, Mitarbeiterin in unserer Redaktion kann auf eine lange Familiengeschichte zurückblicken und nutzt ihr traditionelles Exlibris.

Tier- und Pflanzendarstellungen  

Der Jugendstil brachte florale und dekorativ-geschwungene Teilelemente mit sich, wie Blumenranken, Gesichter, Tiere oder Motive aus der Natur. Oft wird der Name des Besitzers kunstvoll direkt in das Motiv eingebunden. Jugendstil-Exlibris wirken edel und besonders und zeigen dadurch einen gewissen Besitzerstolz des Buches an.

Dieses selbstgemalte und personalisierte Exlibris ist in der Darstellung am Jugendstil orientiert.

Der Baum, das Symbol des Lebens, ist ein weitverbreitetes und gebührendes Exlibris Motiv für jeden Naturliebhaber.

Die Eule steht für Weisheit und gilt seit dem 15. Jahrhundert als klassisches Exlibris Motiv. Oft wird sie auch zusammen mit Büchern oder Schriftrollen dargestellt. Ein schönes Motiv für jeden Bibliophilen.

Dieser unpersonalisierte Exlibris-Stempel ist insofern von Vorteil, weil ihn mehrere Personen nutzen können.

Exlibris Stempel für die ganze Familie

Die Phantasie und der Anwendungsbereich sind bei der persönlichen Gestaltung nicht begrenzt: Ob Sie den Exlibris für Ihre eigene private Buchsammlung inklusive Ihrem Namen anfertigen, als Familienexlibris in welchen jedes Mitglied selbst seinen Namen schreiben kann oder als Geschenk für eine kindliche Leseratte. Hierfür eignen sich auch unsere Stempel für Kinder mit bunten Griffen und kindgerechten Motiven, so dass das Stempeln leicht ist und auch den Kleinen Freude bereitet.

Richtig stempeln: So gelingt der perfekte Exlibris Abdruck im Buch

Da Sie beim Stempeln in das Buch nur einen Versuch haben, der nicht verpatzt werden darf, will richtiges Stempeln gelernt sein. Denn vor allem für großflächige Stempel gilt es einiges zu beachten:

  1. Der Exlibris-Stempel wird nicht wie andere, kleinere Stempel in das Stempelkissen gedrückt. Um sicher zu gehen, dass auch jede sich abdrückende Stelle schön gleichmäßig mit Farbe bedeckt ist, betupfen Sie am besten den Stempel direkt mit dem Kissen bis er deckend eingefärbt ist. Um Ränder am Stempel zu vermeiden, ist darauf zu achten, nur die zu stempelnde Fläche einzufärben.
  2. Dann setzen Sie den Stempel von oben vorsichtig auf das Blatt (harte, ebene Unterfläche) und drücken ihn langsam an allen Stellen fest. Nicht hin- und her wackeln!
  3. Um den Abdruck nicht zu verwischen, heben Sie den Exlibris-Stempel gerade vom Papier ab.

Achtung: Manche Bucheinbände haben eine raue, unregelmäßige Oberfläche, die die Qualität des Stempelabdrucks ungleichmäßig aussehen lassen könnte. Außerdem saugen verschiedene Papiersorten die Stempelfarbe unterschiedlich auf. Für einen perfekten Abdruck testen Sie den Exlibris-Stempel am besten vor dem Gebrauch im Buch auf einem ähnlichen Papier!

Wer möchte, kann sein Exlibris in schwarzer Farbe drucken und dann per Hand nachkolorieren. So erhält es noch mehr Leben!

“Pimp my Exlibris-Stempel”

Exlibris-Stempel als Muster- oder Motivstempel mit Liebe zum Detail lassen sich vielfältig in anderen Bereichen und nicht ausschließlich zur Buchkennzeichnung benutzen. Graphische Muster oder schöne Schriftzüge verschönern auch Karten und Geschenkpapiere und können –mit speziellen Farben – sogar Zimmerwände und oder Einkaufsbeutel mit einer nostalgischen Note versehen. Rundstempel eignen sich dafür besonders gut, da sie den Charakter eines Siegels tragen und sich durch ihre Form sehr gut einpassen. Mit verschiedenen Farbsorten, Papierformen, -mustern und –farben kreieren Sie ein neues Kunstwerk!

Wenn Sie sich weiter über Exlibris informieren möchten, finden Sie hier ein kleines Lexikon der Exlibris-Kunst.

Bilder:

© iStock: LiliGraphie; Eoseye; Nektarstock

Exlibris von Oefele:

Quelle: Altera levatur; Andreas Felix Oefele Ex Libris

Geben Sie hier ihren Kommentar ein
Code loading... Bitte geben Sie unten den Code aus dem Bild ein. Wenn Sie den Code nicht entziffern können, klicken Sie auf das Bild um ein neues zu erstellen.
Günther , 05.02.2015 00:32
Na das is ja mal ein Klasse Artikel! Euer Günther
Günther , 05.02.2015 00:33
Na wenn das kein Klasse Artikel ist! Viele Grüße, Euer Günther
Bitte warten..

Bitte warten..