Handstempel

Handstempel

Der Handstempel - Alles im Griff

Handstempel ist ein Sammelbegriff für alle Stempel, die mit der Hand bedient werden und an einem Stempelgriff haltbar sind.

Ob als Datumstempel im Büro, Wareneingangsstempel, Lehrerstempel oder als Terminstempel in der Arztpraxis: Handstempel sind aufgrund ihrer einfachen  Handhabung und Vielseitigkeit in beinahe jeder Branche in professionellem Einsatz. Es gibt sie sowohl vorgefertigt, als auch nach individuellem Kundenwunsch gestaltet, zu kaufen. Für die korrekte Handhabung dieser Stempel ist weder eine Bedienungsanleitung noch besondere Fachkenntnis notwendig.

Formen von Handstempeln

Traditionell bestehen Handstempel aus Holz. Inzwischen gibt es auch Modelle aus robustem Kunststoff. Während das eine Ende des Stempelkörpers als Griff dient, ist am anderen Ende eine Stempelplatte befestigt, die entweder aus Gummi oder aus weichem Plastik besteht. In Abhängigkeit von der Größe der Stempelplatte lassen sich unterschiedliche Gravuren, wie Zahlen, Formen, Motive, Texte, Felder oder Kombinationen daraus, ein- oder mehrzeilig, umsetzen.

Anwendung von Holzstempeln

Bevor der Stempelabdruck auf Papier aufgebracht werden kann, muss die Stempelplatte auf einpassendes, mit Stempelfarbe getränktes Stempelkissen gedrückt werden. Um einen sauberen, gut leserlichen Aufdruck zu erzielen, sollte sowohl das Benetzen mit Stempelfarbe als auch das sich anschließende Aufdrücken aufs Papier möglichst gleichmäßig erfolgen. Handelsübliche Couleur für Stempelfarbe sind Schwarz, Rot, Blau und in Lila.

Handstempel gleicher Größe und Form lassen sich platzsparend und übersichtlich in einem Stempelhalter oder Stempelkarussell aufbewahren.

Bitte warten..

Bitte warten..