Stempelfarben

sortieren nach: Höhe aufsteigend

Stempelfarbe zum Nachfüllen

Farbe ist nicht gleich Farbe - bei der Wahl der Stempelfarbe sollte nicht nur auf den passenden Farbton, sondern vor allem auch auf das individuelle Einsatzgebiet geachtet werden. Die Eignung einer Stempelfarbe ist vornehmlich davon abhängig, auf welches Material sie aufgebracht werden soll. Ob Firmenstempel oder Spezialstempel, bei uns finden Sie das passende Stempelzubehör.

Verschiedene Farben für verschiedene Zwecke

Farben, die mit Bürostempelkissen genutzt werden, finden sich in vielen Fällen auf einer Vorlage aus Papier wieder. Daher weisen entsprechende Farben spezielle Eigenschaften auf, um insbesondere auf Papier rasch zu trocknen. Darüber hinaus binden für den Büroeinsatz konzipierte Farben auf dem Stempelkissen Luftfeuchtigkeit und sind somit vor einem vorzeitigen Austrocknen geschützt. Sollen Oberflächen mit geringer Porosität, wie Metall- oder Kunststoffoberflächen, mit Stempelfarben versehen werden, eignet sich vor allem der Einsatz lösungsmittelhaltiger Farben. Entsprechende Farben trocknen durch verdunstendes Lösungsmittel und dringen nicht in das bestempelte Material ein. Für das Bestempeln von Lebensmitteln und/oder Lebensmittelverpackungen dürfen ausschließlich zweckmäßige Farben angewendet werden - bei den Lebensmittelfarben ist beispielsweise zwischen Eierstempelfarbe und Käsestempelfarbe zu unterscheiden. Und auch das Bestempeln von Textilien stellt besondere Herausforderungen an die Stempelfarbe: Die Textilfarbe muss waschecht und unempfindlich gegenüber Waschmitteln sein.

Stempelfarben & Stempeltinten

Stempelfarbe dient dem Bedrucken verschiedenster Materialien, wie Papier, Holz, Kunststoff, Textilien oder Keramik. Im allgemeinen Sprachgebrauch werden eher diejenigen Produkte als Stempelfarben bezeichnet, die für die Bürotätigkeit, zum Tränken von Stempelkissen oder Auffüllen von automatischen Stempeln erforderlich sind. Diese Farben basieren in der Regel auf einer wässrigen Lösung mit entsprechenden Farbpigmenten und wird deshalb oft auch als Stempeltinte bezeichnet.

Daneben gibt es auch ölhaltige Farben für bestimmte Drucke oder lasierende Produkte mit UV-Schutz zum Abstempeln von Dokumenten und Urkunden. Auch sogenannte fälschungssichere Stempelfarben sind handelsüblich. In Bereichen und für Tätigkeiten, bei denen es darauf ankommt, dass der Stempelabdruck keinesfalls verwischen darf, ist der Einsatz schnell trocknender Farbe empfehlenswert.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Beim Kauf von Stempelfarbe ist darauf zu achten, dass sie mit dem Stempelkissen bzw. mit dem "Innenleben" und der Art des Auffüllens des vorhandenen Automatikstempels kompatibel ist. Aktuell gehören die Töne Schwarz, Rot, Blau, Grün und Lila zu den am häufigsten genutzten Stempelfarben. Darüber hinaus gibt es auch interessante Sonderfarben, wie Gelb, Pink, Silber und Gold für kreative, dekorative oder festliche Einsätze zu kaufen.

Spezialfarben für Stempel

Zu den Spezialprodukten im Bereich der Stempelfarbe zählen:

  • Lederfarbe
  • Textilfarbe
  • Stempelfarbe für Gummi
  • Signierfarbe
  • Leuchtfarben (UV Stempelfarbe)

Neben den genannten Farben ist eine Vielzahl weiterer Alternativen für unterschiedlichste Einsatzzwecke erhältlich. Zu den bekanntesten Herstellern von Stempelfarbe zählen beispielsweise Trodat, Colop und Noris-Color.

Produktbewertungen (Stempelfarben): 5.00 Sterne, basierend auf 2 Bewertung(en)
Bitte warten..

Bitte warten..